108 Seiten, 1. Auflage, Münster 2021,
    ISBN 978-3-936525-90-8

    Ist zurzeit nicht bestellbar.

    Preis 0,00 €
    versandkostenfrei

    Psychologische Aspekte bei Multipler Sklerose - Krankheitsbewältigung und Leben mit MS

    Kathrin von der Heiden, Luise Ellenberger, Sabine Schipper

    Psychologische Aspekte bei Multipler Sklerose - Krankheitsbewältigung und Leben mit MS

    „Menschen besitzen von Natur aus erstaunlich gute Fähigkeiten, Krisen zu meistern und schwierige Situationen zu bewältigen. Das bedeutet, dass auch die meisten Menschen mit Multiple Sklerose (MS)-Erkrankung auf diese Ressourcen zurückgreifen können und auch mit MS immer wieder Zuversicht für die Bewältigung der nächsten Herausforderung schöpfen können. Gleichzeitig geraten einige von MS Betroffene aufgrund der vom Krankheitsverlauf abhängigen Häufung der Krisen oder aber doch durch das Fehlen wichtiger Ressourcen an ihre persönlichen Belastungsgrenzen. Dies kann sich dann in Niedergeschlagenheit und sozialem Rückzug bis hin zu Hoffnungslosigkeit und Lebensmüdigkeit ausdrücken, sowohl unmittelbar nach der Diagnosestellung als auch immer wieder im Krankheitsverlauf.“


    „Die Autorinnen – selbst Psychologinnen im DMSG-Landesverband NRW – geben ganz praktisches Werkzeug an die Hand, die eigene Problemlösungskompetenz zu verbessern und auch das Repertoire an psychologischen Ressourcen zu erweitern, wie z. B. den Optimismus zu stärken, das Vertrauen in die eigene Selbstwirksamkeit zu verbessern oder auch die Fähigkeit, Glück zu empfinden. Alle diese Aspekte können dazu beitragen, die psychische und emotionale Widerstandskraft insgesamt so zu stärken, dass auf Dauer viel besser mit der chronischen Erkrankung als ständigem Begleiter umgegangen werden kann.“

     

    Inhalt

    • Krankheitsbewältigung / Copingstrategien
    • Selbstbestimmung
    • Wahl der Immuntherapie
    • Therapie-, Alltags-, Selbst-, Krisenmanagement
    • Empowerment  
    • Positive Psychologie
    • Selbstmitgefühl
    • Stressbewältigung
    • Resilienz
    • Selbstfürsorge 
    • Beruf und MS
    • Pausen machen
    • Netzwerke aufbauen   
    • Leben mit fortschreitender MS     
    • Schambesetzte Themen
    • Suizidgedanken